Homestay – Urlaub mit Familienanschluss

Obwohl ich noch keine Ahnung habe, wohin es uns im kommenden Kambodscha/Vietnam-Urlaub genau hinverschlagen wird, google ich bereits Unterkünfte. Und weil ich mich im Urlaub auch mal gerne abseits der Touristenpfade bewege, finde ich „Homestay“ ziemlich interessant. Wer an einem Homestayprogramm teilnimmt, nächtigt dann bei Gastfamilien, die entweder Zimmer im eigenen Haus oder Gästebungalows zur Verfügung stellen. In Asien wird diese Form des Urlaubs immer beliebter. Statt anonymem Hotel gibts dann Urlaub mit Familienanschluss. Es wird nicht nur gemeinsam gegessen und geplaudert, die Gastfamilie organisiert auch Ausflüge und zeigt Urlaubern die schönsten Ecken der Gegend. Es gibt auch Aufenthalte, bei denen man in örtlichen Schulen oder auf dem Feld mithelfen kann.
Das hat aber nicht nur für die Urlauber, die sich über ein invididuelles Reiseerlebnis freuen dürfen, Vorteile, sondern auch für die Gastgeber. Dank Homestay erreicht der Tourismus auch Regionen, die bisher von den Urlaubern nicht profitierten.

Einen schönen Artikel über Homestay in Thailand habe ich hier gefunden. Und weil der Lust auf Urlaub mit Familienschluss macht, werde ich das für den kommenden Urlaub ziemlich sicher ins Auge fassen! Das erste Suchergebnis sieht schon vielversprechend aus.

Advertisements

4 Rivers Floating Eco-Lodge

Beim Stöbern nach Hotels für Kambodscha bin ich gerade über die „4 Rivers Floating Eco-Lodge“ in Tatai Village gestolpert. Das Hotel scheint Komfort und Dschungelfeeling gekonnt zu vereinen. Laut Betreiber wurde das schwimmende Hoteldorf aus umweltverträglichen Materialien hergestellt, außerdem wird auf umweltschonenden Umgang mit Ressourcen geachtet.

Seitdem ich einmal auf einem Haus/Hotelboot am River Kwai genächtigt habe, möchte ich das unbedingt wiederholen. Vielleicht werfe ich einmal einen vorsichtigen Blick auf die Preise der Eco-Lodge ;)

Screenshot 4 Rivers Floating Eco-Lodge

When searching for hotels in Cambodia, I just stumbled over the „4 Rivers Floating Eco-Lodge“ in Tatai Village. The hotel seems to combine comfort and jungle feeling perfectly. According to the operator, the floating hotel village was made from environmentally friendly materials and they take care of ressources like water.

Since I once spent the night at hotel boat on the River Kwai, I would like to do that again. Maybe I have a look at the prices of the Eco-Lodge first ;)

Von Urlaubsplänen und der Vorfreude aufs Reisen

Im Winter ist es endlich soweit – der Jahresurlaub steht an!
Ende Oktober wird es uns nach Kambodscha und Vietnam verschlagen. Wir haben einen günstigen Flug gefunden – mit Emirates von Wien nach Ho Chi Minh – und machen uns langsam an die Planung der Reise. Impfungen überprüfen, Reiseblogs wälzen, Route planen, einen Reiseführer auswählen. Diesbezüglich stehe ich vor der Qual der Wahl. Zum Klassiker Lonely Planet greifen oder doch den von Stefan Loose oder Vis a vis oder oder oder?? Wenn ihr Empfehlungen habt, immer her damit – ich freue mich!

Bis dahin schwelge ich in Vorfreude auf den Urlaub!